Stationäre Pflege/Kurzzeitpflege

Pflegezentrum mit Kurzzeitpflege

Im Pflegezentrum werden neben Dauergästen auch Kurzzeitpflegegäste aufgenommen

Auch ein pflegender Angehöriger braucht einmal Urlaub, deshalb werden im Pflegezentrum neben Dauergästen auch Kurzzeitpflegegäste aufgenommen. Es stehen Einzel- und Doppelzimmer zur Verfügung.

Wir möchten

  • pflegende Angehörige entlasten.
  • Menschen aufnehmen, die sich vorübergehend oder auf Dauer nicht alleine versorgen können.
  • Menschen nach dem Krankenhaus auf das Zuhause vorbereiten.
  • Menschen einen würdigen Lebensabend ermöglichen.

Hausgemeinschaften für demente Menschen

Hausgemeinschaften geben:

  • Orientierung
  • Sicherheit
  • Geborgenheit

Das eigene Apartment bietet Eigenständigkeit, Schutz und Rückzugsmöglichkeit. Durch die eigenen Möbel entsteht das Gefühl der Geborgenheit und Vertrautheit.

Kleinräumige Betreuungsformen mit familiärem Charakter sind für ältere Menschen mit einem Hohen Betreuungsaufwand, die ideale Versorgungsform.

Selbst bei Pflegebedürftigkeit und Demenz ist ein Verbleib in den Hausgemeinschaften gewährleistet.

Das Gemeinschaftsleben findet in der geräumigen Wohnküche statt. Die Bewohner beteiligen sich je nach ihren Fähigkeiten und Vorlieben an Aktivitäten wie einkaufen, kochen, spülen usw.

„Die individuelle Einbindung der Bewohner in den Alltag und das Leben in einer Gemeinschaft fördert die Achtung ihrer verbliebenen Fähigkeiten. Alltägliche Verrichtungen, Vertrautheit und Kleinräumigkeit werden so zur Therapie!“

Wir unterstützen die Bewohner bei den Dingen, die sie selbst nicht mehr tun können. Vorhandene Fähigkeiten werden erhalten und gefördert.

„Verwirrtes Verhalten darf sein!“